Ruby O. Fee

  1. Die Unsichtbaren (2024)
    Alle Informationen
    Die Unsichtbaren (2024) Dokumentation, Kino 
    Es waren Mordfälle, die in die deutsche Geschichte eingingen: In den 1990er Jahren tötete ein Hamburger Kürschner zwei Frauen und löste sie in Salzsäure auf. Eine dritte Gefangene ließ er wieder frei. Die Verurteilung folgte daraufhin zunächst nur für die letzte Entführung, wobei die besorgniserregenden Aussagen der Entführten über den Täter und andere Vermisstenfälle mit auffälliger Ähnlichkeit unbeachtet blieben. Die Frau, die diese Auffälligkeiten erkannte und den Täter schließlich auch für die beiden grausamen Morde überführte, blieb lange Zeit unbekannt. Marianne Atzeroth-Freier arbeitete als eine der ersten Frauen bei der Hamburger Mordkommission. Als sie auf einen bislang ungeklärten Vermisstenfall und diverse Ungereimtheiten stößt, wendet sie sich an ihre männlichen Kollegen. Da jedoch niemand innerhalb des Polizeiapparats ihr Glauben schenken will, nimmt sie die Ermittlungen selbst in die Hand.
    • 2017
    • Deutschland
    • IMDb 7
    • 32
    • 0
    Testo (2024)
    Alle Informationen
    Testo (2024) Action, Das Erste Serie 
    Keko (Kida Khodr Ramadan), Stulle (Frederick Lau), Pepsi (Stipe Erceg), Barro (Veysel) und Kongo (Mortel) wollen den großen Gewinn auf schnelle Art und Weise einfahren. Als Freigänger sollten sie abends wieder im Knast sitzen, doch die Aussicht auf viel Geld ist wesentlich attraktiver. Ihr Ziel: eine Bank überfallen. Kontrolle über die Lage soll ihnen das Festhalten von sechs Geiseln ermöglichen. Doch sie haben nicht damit gerechnet, wer ihnen da gegenüberstehen wird.
    • 2024
    • Deutschland
    • IMDb 5.0
    • 73
    • 0
Filme, Videos, Filmtrailer und alle anderen Videos auf unserer Seite sind auch in verschiedenen Sharing-Medien verfügbar. Unsere Website umfasst nur youtube.com, video.google.com, yahoo.com usw. Es veröffentlicht Videos, die auf Websites hinzugefügt und geteilt wurden. Es hat unsere Serverinstallation auf jeden Fall geschafft. Daher kann die Aymovie-Website keinen rechtlichen Bestimmungen unterliegen. Auf Antrag kann der Berechtigte die Entfernung der Videos verlangen.